SAKRALA Museumsverein Simmerath e.V.

VereinVorstandAusstellungHobbykünstlermarktO Tannenbaum

Ziel des Vereins

ist die Sammlung und Ausstellung religiöser Volkskunst aus dem Eifelraum und den benachbarten Regionen.

Darüber hinaus fördert der Verein soziale Zwecke.

Mitglied werden

Der Verein freut sich über neue Mitglieder.

Informieren Sie sich über die Aktivitäten des Vereins.

Hier finden Sie das Anmeldeformular.

SAKRALA Museumsverein Simmerath e.V.

Hans Keutgen
Kapellenstr. 35
52152 Simmerath

Tel.: 02473 – 7336
Ihre E-Mail an den SAKRALA Museumsverein

Vereinsregister Aachen
VR 80377

Gemeinnützigkeit

Der Verein ist vom Finanzamt Aachen-Kreis als gemeinnützig anerkannt. Er fördert Kunst und Kultur.

Anerkennung:
202/5708/1800

Bankverbindung

IBAN:
DE50 3905 0000 0047 5294 90

BIC:
AACSDE33XXX

Vorsitzender
Hans Keutgen

Geschäftsführer
Jens Wunderlich

Kassierer
Manfred Jollet

Beisitzerin
Gabriele Keutgen-Bartosch

Der SAKRALA Museumsverein Simmerath e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, religiöse Volks- und Sakralkunst aus den heimischen Regionen zu sammeln und zur Ausstellung zu bringen. Wesentlicher Bestandteil des Museumsfundus ist die Sammlung von Hermann Jollet, Oberforstbach, die der SAKRALA übergeben wurde. Der Umfang wurde von Kurt Poschen erweitert. Spender aus dem gesamten Euregio-Bereich haben die umfangreiche Sammlung erst möglich gemacht.

Wenn Sie uns einen sakralen Gegenstand übergeben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf per E-Mail. Wir suchen insbesondere Heiligenstatuen und außergewöhnliche Marienfiguren.

Da es aus Kostengründen nicht möglich ist, die Sammlung in einem größeren Rahmen zu präsentieren, wird aus dem reichen Fundus eine kleine Auswahl getroffen, die in den sechs Fenstern der Huppenbroicher Sakristei ausgestellt wird.

Darüber hinaus informieren die Ausstellungen zu allgemein interessierenden religiösen, christlichen Themen. Das Thema der aktuellen Ausstellung lautet: Heilige.

Themen der Ausstellungen

03.13 – 11.13      Marienstatuen
11.13 – 02.14      Krippen
02.14 – 07.14      Herz Jesu Statuen
11.14 – 02.15      Christliches Heim
02.15 – 04.15      Misereor Hungertücher
04.15 – 11.15      Engel
11.15 – 01.16      Krippen
01.16 – 06.16      Abrahamitische Religionen
07.16 – 11.16      Taufe
11.16 – 01.17      Krippen der Hauskrippenbauer Monschauer Land
01.17 – 06.17      Das Zeitalter der Reformation
07.17 – 11.17      Ökumene – Dialog der Kirchen
12.17 – 01.18      Krippen der Hauskrippenbauer Monschauer Land
01.18 – 06.18      Heilige

 

 

Zeitungsberichte zu den Ausstellungen

Krippen sorgen für leuchtende Augen

Die Krippenausstellung des Sakrala Museumsvereins Simmerath e.V. widmet sich dem Thema Kinderkrippen: Auch diese Krippe ist in der Ausstellung in Huppenbroich zu sehen. Krippenausstellung des Sakrala Museumsvereins in den Fenstern der …

Hommage an Glasmaler Erich Charlier

Bei der Ausstellungseröffnung in Huppenbroich vor dem Christkönigsbild von Erich Charlier (stehend, v.  l.): Hans Keutgen, Ehepaar Stollenwerk, Bürgermeister Karl-Heinz Hermanns, Reinhard Charlier, Stadtarchivar Dr. Bernd Läufer, Ehefrau von Reinhard …

Welche Bedeutung haben Heilige heute?

In Huppenbroich sind jetzt verschiedene Figuren von Heiligen zu sehen, deren Bedeutung erläutertwird. Dies ist der Heilige Florian, Schutzpatron der Feuerwehrleute. Ausstellung des Sakrala-Museumsvereins in den Huppenbroicher Sakristeifenstern bis Ende …

Krippen noch bis zum 21. Januar zu sehen

Sind eine Augenweide und erfreuen Seele und Geist gleichermaßen: Die Krippen der Huppenbroicher Ausstellung. Ausstellung der Hauskrippenbauer in Huppenbroich Huppenbroich. Auch nach den Weihnachtstagen sind die ausgestellten Krippen des Vereins …

Ökumene – Chance im Lutherjahr

Museumsverein zeigt Ausstellung in Fensterbildern der Huppenbroicher Sakristei Der SAKRALA Museumsverein Simmerath e.V. widmet die zweite Ausstellung dieses Jahres dem Thema „Ökumene – Dialog der Kirchen“, nachdem er das Zeitalter …

Das Verbindende sehen und das Trennende respektieren

Pfarrer Jens-Peter Bentzin, Pfarrer Michael Stoffels und Hans Keutgen (v. l.) vor den Ausstellungsfenstern der Sakristei an der Huppenbroicher Kapelle Ausstellung zur Reformation des Sakrala-Museumsvereins in den Fenstern der Huppenbroicher …

Die Hauskrippen-Tradition ist lebendig

Ausstellung des Vereins Hauskrippenbauer Monschauer Land in Höfen. Pfarrer segnet die Krippen. Unterschiedlichste Modelle. Höfen. Mit großer Leidenschaft bauen die Mitglieder des Vereins „Hauskrippenbauer Monschauer Land e.V.“ unterschiedlichste Krippen. In …

Bedeutung der Taufe

Alles, was zur Taufe gehört, ist bei einerAusstellung in der Christkönig-Kapelle in Huppenbroich zu sehen. Kleine Ausstellung zum Thema in Huppenbroich Huppenbroich. Seit Mitte Juli widmet sich die neue Ausstellung …

Gemeinsamkeiten der Weltreligionen

eine Chanukkia und ein Schofar gehören den Ausstellungsstücken. Ausstellung in Huppenbroich: Die Stadt Ur im Zweistromland ist Abrahams Heimat und damit die Heimat dreier Religionen Huppenbroich. „Eine der wichtigsten Personen …

Tiefe Frömmigkeit in der Eifel

Eine Erinnerungsstatue an die 1 Hl. Kommunion und ein Kommunionbild von Frau Cremer von 1887 gehören auch zur Ausstellung, in de rdie Frömmigkeit der Menschen gespiegelt wird. Ausstellung „Christliches Heim“ …

Stopp lohnt sich nicht nur für Wanderer

In den sechs Ausstellungsfenstern zeigen sich dem Betrachter HerzJesu-Statuen, die die besondere Frömmigkeit der Katholiken in der Verehrung des Heiligsten Herzens versinnbildlichen. Sakrala Museumsverein Simmerath e.V. zeigt in der Huppenbroich …

Die Madonnen erzählen viele Geschichten

Am kommenden Sonntag werden sechs der schönsten Madonnenstatuen in den großen Fenstern des Sakristeineubaus in Huppenbroich auf extra angefertigten Sockeln der Öffentlichkeit dargeboten. Ausstellung des Sakrala Museumsvereins Simmerath in der …

Der Simmerather Hobbykünstlermarkt findet jährlich am ersten Sonntag nach dem 1. November statt – in 2018 am 4. November. Der Markt wird traditionell gut besucht. In den Räumen der Sekundarschule Nordeifel in Simmerath stellen Hobbykünstler aus der gesamten Region ihre selbst gefertigten Arbeiten vor. Die unterschiedlichsten Hobbys sind vertreten. Die Aussteller  verarbeiten die unterschiedlichsten Materialen. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt das Mandolinen-Orchester Huppenbroich während der Öffnungszeit.

In Jahr 2018 wird zum 29. Mal veranstaltet. Der Markt ist in der Zeit von 10:00 – 16:30 Uhr geöffnet.

Der Erlös dient der Fortführung der SAKRALA-Ausstellung.

Sie möchten ausstellen?

Hier finden Sie mehr Information und das Anmeldeformular. Haben Sie Fragen: Dann wenden Sie sich bitte an die Marktleiterin Gabriele Keutgen-Bartosch per E-Mail. Senden Sie uns Ihre E-Mail-Adresse über dieses Formular, wenn Sie über kommende Märkte informiert werden möchten.

Impressionen

Zeitungsberichte zu den Märkten

Schönes von Hobbykünstlern

Keine Massenware: Beim Hobbykünstlermarkt in Simmerath gibt es wieder viel zu entdecken. 50 Aussteller präsentieren ihre Fabrikate am Sonntag ab 10 Uhr in Simmerath „Wir waren bereits Ende April ausgebucht“, …

Noch sind Plätze frei

Auf der Galerie in der Aula der Sekundarschule in Simmerath ist noch Platz für die Ausstellung am 5. November. Weitere Hobbykünstler dürfen sich gerne noch bewerben. Ausstellung von Hobbykünstlern im …

Vielfalt an Handwerk

Hobbykünstlermarkt in der Sekundarschule Simmerath. Ein wichtiges Ereignis im Veranstaltungsreigen des Sakrala Museumsvereins Simmerath e.V. ist der jährliche Hobbykünstlermarkt. In diesem Jahr öffnet der 26. Hobbykünstlermarkt seine Pforten am Sonntag, …

Wieder Hobbykunst in der Hauptschule

Sakrala Museumsverein lädt für den 4. November nach Simmerath ein Simmerath. Die einjährige Pause, die der Sakrala Museumsverein Simmerath bei der Veranstaltung des beliebten Herbstmarktes aufgrund der Umbau- und Erweiterungsarbeiten …

Das Team „O Tannenbaum“ veranstaltet jährlich am 1. Adventssonntag in der Huppenbroicher Dorfmitte den kleinen aber stimmungsvollen Weihnachtsmarkt- in diesem Jahr am 03.12.2017. In mehreren Buden werden selbstgebastelte kleine Kunstwerke angeboten. Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl gesorgt: Glühwein, Bier, alkoholfreie Getränke, Waffeln, Kaffee und Reibekuchen – kurzum für jeden Geschmack etwas. Für die Kinder darf der Nikolaus nicht fehlen. Beliebt sind die Kutschfahrten und das Ponyreiten.

Rund um den Weiher kommt bei jeder Temperatur und bei jedem Wetter Stimmung auf. „O Tannenbaum“ ist ein Anziehungspunkt für die gesamte Nordeifel geworden.

Der Erlös kommt sozialen und kulturellen Projekten zugute.

Das Team „O Tannenbaum“ lädt nach der „überstandenen“ Weihnachtszeit zu KNUT ein. Hier können sich die Dorfbewohner in gemütlicher Runde von ihrem Tannenbaum verabschieden.

Die Galerien „„O Tannenbaum“ und „KNUT“ vermitteln Impressionen der Veranstaltungen.

Zeitungsberichte zu den Veranstaltungen

Beliebtheit wächst immer weiter

Der Nikolaus brachte bunte Weihnachtsmützen gefüllt mit Süßigkeiten. Zum zehnten Mal Weihnachtsmarkt „O Tannenbaum“ in Huppenbroich Ahhh und Ohh! Ein staunendes Raunen ging durch die Menschenmenge, die sich gegen 18 …

Viele besuchen „O Tannenbaum“

500 Euro für Peter Borsdorffs Hilfsaktionen: Das Orga-Team übergab beim O-Tannenbaum-Markt die Spende. Anheimelnde Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt in Huppenbroich Huppenbroich. Als der Weihnachtsmarkt um Punkt 12 Uhr seine Pforten …

Am Weiher wird‘s wieder romantisch

Bringt stimmungsvolle Weihnachtsklänge an den Weiher: die Mützenicher Blaskapelle. Weihnachtsmarkt in Huppenbroich am Sonntag Huppenbroich. Einen romantischen Wintereinbruch wünschen sich die Organisatoren des Weihnachtsmarktes „O Tannenbaum“ am 1. Adventssonntag, 27. …

Für die Menschen und das Dorf

Die Erlöse, die das Team „O Tannenbaum“ erwirtschaftet, fließen in Anschaffungen für das Dorf Huppenbroich. In diesem Jahr wurden Holzbänke für das Außengelände der Kapelle angeschafft. Darüber freuen sich auch: …

Huppenbroich spielt Tischtennis

Die neue Tischtennisplatte wird sportlich eingeweiht: Louis, Marcel Wüller, Anja Jansen, Willi Harzheim, Dieter Kockler, Jens Wunderlich und Hans Keutgen (v.l.). Team „O Tannenbaum“ stiftet Tischtennisplatte und Bank für Spielplatz …

Es weihnachtet in Huppenbroich

„O Tannenbaum“ heißt es am 1. Adventssonntag wieder in Huppenbroich. Der kleine Weihnachtsmarkt rund um den Dorfweiher lockt unter anderem auch mit Kutschfahrten. Zum fünften Mal heißt es rund um …

Heiteres und Besinnliches zum Advent

Das Mandolinen-Orchester Huppenbroich gastierte mit seinem traditionellen Adventskonzert einmal mehr erfolgreich in der Kapelle. Konzert des Mandolinen-Orchesters und beschaulicher Markt in Huppenbroich Huppenbroich. Nach rund zwei Monaten Spätsommer in der …

Huppenbroich hat einen neuen Blickfang

Huppenbroich zeigt Flagge, denn der Nordeifelort ist jetzt um ein Schmuckstück reicher. Mit vereinten Kräften wurde Sonntagmittag nahe den Wahrzeichen Kapelle und Dorfweiher die neue Fahne montiert und gehisst. „Sie …

Heimspiel für das Mandolinenorchester

Vorsitzende Gertrud Faymonville und ihre Zupfmusikanten vom Mandolinenorchester Huppenbroich präsentierten ein hörenswertes Programm adventlicher Musik. Nach dem Konzert zum Dorfweiher Huppenbroich Huppenbroich. Ein beglückendes Stück „Himmel auf Erden“ zauberte das …

Treffpunkt am Tannenbaum

Romantik rund um den Huppenbroicher Dorfweiher verspricht auch die zweite adventliche Feier in Huppenbroich am 1. Adventssonntag unter dem Motto „O‘ Tannenbaum.“ Zum zweiten Mal gibt es in Huppenbroich eine …

Nur das Eis auf dem Dorfweiher fehlt

Huppenbroich feiert Advent in der Dorfmitte Huppenbroich. Mit der Eisdecke auf dem Huppenbroicher Dorfweiher wird es leider nicht klappen, wenn in der neugestalteten Dorfmitte am Sonntag, 29. November, stimmungsvoll der …