Halten Sie Abstand für die Gesundheit aller!

Huppenbroich ist wieder online

Print Friendly, PDF & Email

Hans Keutgen, Kapellenvereinsvorsitzender und Webmaster, Gertrud Brandenburg, Mandolinen-Orchester, Pablo Lopez, Vors. FC Viktoria und Doris Faymonville vom Mandolinen-Orchester Huppenbroich.

Neue Internetseite des Ortes ist erreichbar

Huppenbroich. Begeistert betrachteten die Huppenbroicher Vereinsvertreter um Hans Keutgen, dem Vorsitzenden und Webmaster des Kapellenvereins, die ersten Bilder des neuen Huppenbroicher Internetauftritts.

Am Freitag, 18. Juli, kurz nach 14 Uhr ging Huppenbroich nach kurzer „Baustelle“ wieder ins World Wide Web und steht allen Einwohnern, ehemaligen Einwohnern und an Huppenbroich und der schönen Eifel interessierten Personen mit Informationen und vielen Bildern zur Verfügung.

Ich hoffe, dass von diesen Möglichkeiten reger Gebrauch gemacht wird.

Hans Keutgen
Webmaster

Hier können ab sofort wieder aktuelle Termine rund um das Huppenbroicher Dorfgeschehen abgerufen werden. Zahlreiche Links verweisen auf Touristenattraktionen in der Eifel, Behörden und Parteien. Den Vereinen steht jeweils ein eigener Bereich zur Verfügung. Egal ob Unternehmen, Dienstleister oder Selbstständigen und sogar Landwirte können sich und ihr Geschäft auf der neuen Internetseite präsentieren.

Das Auswechseln der technischen Basis war unter anderem notwendig geworden, um eine flexiblere Bearbeitung von unterschiedlichen Endgeräten aus zu ermöglichen. Bisher war dies nur möglich am heimischen PC, so Hans Keutgen, Webmaster der Internetseite.

Auch für Smartphones

Das Design wurde komplett neu aufgelegt. Dabei wurde Wert auf bessere Übersichtlichkeit des Informationsangebots, ansprechendere Bilddarstellung und eine bessere Lesbarkeit der Texte gelegt.
Das Informationsangebot wird nun auch auf Smartphones optimal dargestellt. Um auf der Seite immer aktuell zu sein, werden die Vereine und Veranstalter von öffentlichen Ereignissen gebeten, die entsprechenden Angaben an webmaster@huppenbroich.de zu schicken.

Ortsansässige Unternehmen können unter dem Menüpunkt „Unternehmen->Pflege“ Informationen über ihre Tätigkeit bereitstellen.

Die neue Internetseite www.huppenbroich.de soll Plattform für dörfliche Aktivitäten und schwarzes Brett für lokale Dienstleister sein.

„Ich hoffe, dass von diesen Möglichkeiten reger Gebrauch gemacht wird“, wünscht sich Hans Keutgen.

Quelle: Eifeler Zeitung
Bericht und Foto: Gabriele Keutgen-Bartosch