„Schmachtlappen“ für die Fastenzeit

Das Hungertuch „Hoffnung den Ausgegrenzten“ aus dem Jahr 1996 von Sieger  Köder will den Grundauftrag von Misereor zum Teilen und zum „anders Leben“ in Bild bringen. Hungertücher werden in der …

Der Museumsverein sucht noch Engel und Heilige

Diese Krippe wurde von der Künstlerin Elke Wilden gefertigt: Der Betrachter muss seine eigene Vorstellungskraft einbringen. Weihnachtliche Ausstellung in der Huppenbroicher Sakristei zeigt unterschiedliche Krippen aus dem Fundus des Vereins. …

Tiefe Frömmigkeit in der Eifel

Eine Erinnerungsstatue an die 1 Hl. Kommunion und ein Kommunionbild von Frau Cremer von 1887 gehören auch zur Ausstellung, in de rdie Frömmigkeit der Menschen gespiegelt wird. Ausstellung „Christliches Heim“ …

Stopp lohnt sich nicht nur für Wanderer

In den sechs Ausstellungsfenstern zeigen sich dem Betrachter HerzJesu-Statuen, die die besondere Frömmigkeit der Katholiken in der Verehrung des Heiligsten Herzens versinnbildlichen. Sakrala Museumsverein Simmerath e.V. zeigt in der Huppenbroich …

Die Welt der Berge im Miniatur-Format

Holzhäuser und Hütten aus den österreichischen Bergen bilden die Vorlagen für Krippenbauerin Marlene Henn. In der neuen Sakristei in Huppenbroich sind derzeit detailgenaue alpenländische Krippen von Marlene Henn zu sehen. …

Unwürdiges Schattendasein hat nun endlich ein Ende

Eine weiße Madonna im späten Eifelschnee. Pfarrer Michael Stoffels (links) segnete in Gemeinschaft vieler Gläubiger diese Huppenbroicher Replik einer „Jungfrau der Armen“. Exponate aus der Ausstellung „Sakrala“ erwachen aus Dornröschenschlaf. …

Die Madonnen erzählen viele Geschichten

Am kommenden Sonntag werden sechs der schönsten Madonnenstatuen in den großen Fenstern des Sakristeineubaus in Huppenbroich auf extra angefertigten Sockeln der Öffentlichkeit dargeboten. Ausstellung des Sakrala Museumsvereins Simmerath in der …