Halten Sie Abstand für die Gesundheit aller!

Unser Dorf hat Zukunft

Print Friendly, PDF & Email

Huppenbroich beteiligt sich am diesjährigen Wettbewerb “Unser Dorf hat Zukunft”. Am 12. September 2017 ist es soweit. Die Kommission wird dann Huppenbroich in der Zeit von 13:00 – 15:00 Uhr besuchen. Wir werden über die Veranstaltung weiter informieren.

Die Wertung erfolgt in den Teilbereichen Nord und Süd der Städteregion Aachen.  Im Süden sind neben uns am Start: Eicherscheid, Einruhr, Erkensruhr, Kesternich, Dedenborn, Hammer, Rurberg, Vicht, Kalterherberg, Mützenich, Konzen, Rott und Werth. Die Konkurrenz ist also groß.

Im Jahr 2011 haben wir erfolgreich am Wettbewerb teilgenommen. 2014 hatten wir keine Meldung abgegeben. Nunmehr wollen wir uns wieder präsentieren. Andrea Drossard, die Projektleiterin der Städteregion, führt aus: „Es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, mit wieviel Herzblut und Stolz die zahlreichen Aktivitäten vor Ort aufgelistet und zur Präsentation gegenüber der Bereisungskommission vorbereitet werden“. Dabei besteht die Kunst darin, nur die absoluten Besonderheiten zu präsentieren. „In den Dörfern wird gemeinschaftlich sehr viel ehrenamtliche Arbeit geleistet. Das lässt sich innerhalb der Bereisungszeit gar nicht alles zeigen“, blickt Drossard respektvoll auf die Erfahrung aus den vergangenen Wettbewerben zurück.

Auch wir müssen die Aktivitäten gebündelt darstellen. Es gibt sehr viele Aktionen – nicht nur der Dorfvereine. deshalb sind wir dankbar, für Anregungen der Dorfbewohner. Die Fachjury bewertet

  • Entwicklungskonzepte und deren Umsetzung,
  • die wirtschaftliche Entwicklung (inkl. Landwirtschaft),
  • soziale und kulturelle Aktivitäten,
  • Baugestaltung und -entwicklung sowie
  • die Grüngestaltung und das Dorf in der Landschaft.

Huppenbroich hat viel zu bieten. Der Landtagsabgeordnete Stefan Kämmerling hat nach seinem Besuch der Pferdesegnung geäußert, dass unser Huppenbroich eines der schönsten Dörfer der Region ist. Das sollten wir auch der Kommission vermitteln können.

“Sachdienliche Hinweise” zu den Bewertungskriterien sind sehr willkommen. Hier auf der Seite und unter “Huppenbroich, das Dorf” auf Facebook werden wir zur Mitwirkung an spezifischen Fragestellungen aufrufen. Bitte unterstützt die Aktion – Huppenbroich ist attraktiv und soll es bleiben.

Schon jetzt ein Aufruf:

  • Wir möchten die Anzahl der Pferde im Dorf feststellen. Bitte meldet die Anzahl der Pferde an webmaster@huppenbroich.de. Ganz toll wäre es, wenn wir auch die Rassen der Pferde erführen, um die Vielfalt zu Vierbeiner darzustellen.
  • Auch Pferdestärken auf Rädern sind gefragt: Im Dorf gibt es unterschiedliche Traktoren, Frontlader, … Eine Auswahl an “klassischen” Fahrzeugen würden wir gern präsentieren. Bitte meldet euer Gefährt mit Angabe des Typs und des Baujahrs an webmaster@huppenbroich.de.