Halten Sie Abstand für die Gesundheit aller!

Stürme hinterließen Müll in der Natur

Print Friendly, PDF & Email

CDU-Ortsverband Huppenbroich hatte wieder zum Umwelttag eingeladen

Huppenbroich. Zum wiederholten Mal trafen sich Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Huppen­broich zum sogenannten Umwelttag, um Dorf und Umfeld von Hinterlassenschaften zu befreien, die dort nicht hingehören.

Unterstützt wurden die Vorstandsmitglieder Matthias Schäfer, Friedhelm Hoss und Dieter Kockler durch Wilma Nickel und Wally Kockler. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass das Umweltbewusstsein der Bürger gestiegen ist.

Wo sich in den letzten Jahren noch massiv Abfälle türmten, fand sich heute fast nichts mehr. Feststellen konnte man aber, dass die letzten heftigen Stürme so manche Plastikabdeckungen von hausnahen Schuppen o.ä. weggefegt haben und die Besitzer diese einfach in der Landschaft haben liegen lassen. Gleiches auch bei Plastikabdeckungen aus dem landwirtschaftlichen Bereich, die sich ebenfalls am Waldesrand wieder fanden, wie auch weggeworfener Stacheldrahtzaun in nicht geringem Umfang, der nicht nur den Wildtieren zum Verhängnis werden kann.

Die CDU Huppenbroich kündigte an, „auch weiterhin mit solchen Aktionen für Sauberkeit in und um den Ort sorgen“.

Quelle: Eifeler Zeitung