Sportplatzkommission in Huppenbroich begeistert

Gabriele Keutgen-Bartosch berichtet:

Gestern war die Sportplatzkommission in der Gemeinde unterwegs und besichtigte die Sportplätze in Simmerath, Lammersdorf, Strauch, Rollesbroich, Steckenborn, Kesternich, Huppenbroich und Eicherscheid. Die Begehung erfolgt einmal pro Jahr. Die Kommission setzt sich aus sachkundigen Bürgern, Vertretern des Rates und der Gemeindeverwaltung zusammen. Die Pflege wurde vor vielen Jahren den ortsansässigen Sportvereinen übertragen, die seitdem die Plätze hegen und pflegen.

Überall wurden wir von Vereinsvertretern freundlich empfangen. Ich gehöre zwar zur Kommission, bin aber auch Mitglied im Vorstand des FCH und habe deshalb die Gäste im Namen des Vereins hier in Huppenbroich begrüßt und die Abwesenheit des Vorsitzenden, Pablo Lopez, entschuldigt, der leider beruflich verhindert war.

Natürlich waren wir Vorstandsmitglieder vom FCH (Diana Steffen, Sandra Ramers, Gaby Keutgen-Bartosch) besonders stolz, unseren Platz zu zeigen und vor allem die Kommission durch unser neugestaltetes Vereinshaus zu führen. Über den Zustand des Platzes waren alle erstaunt und äußerst zufrieden. Die akkurat geschnittenen Hecken wurden besonders gelobt. Ich erklärte dann auch, dass in Huppenbroich ja wieder sehr engagiert Fußball gespielt wird und deshalb auch der Platz immer in einem tadellosen Zustand ist. Über die Renovierung des Vereinsheimes waren die meisten Teilnehmer durch die Presse informiert und dementsprechend neugierig war man. Und die Begeisterung war groß und die Anerkennung über die ehrenamtlich geleistete Arbeit war riesig.

Wir machen weiter so! –  haben wir versprochen.

Die Sportanlagen sind auch in diesem Jahr wieder sehr gepflegt“, freute sich der Vorsitzende der Kommission, Günter Scheidt. „Man sieht deutlich, wie viel ehrenamtliches Engagement hier eingebracht wird. Das ist nicht selbstverständlich und dafür gebührt den Vereinen unser besonderer Dank.“