Halten Sie Abstand für die Gesundheit aller!

Neuer Anstrich

Print Friendly, PDF & Email

Ein neuer Anstrich in der Huppenbroicher Kapelle war längst fällig. Nun wurde der Vorstandsbeschluss des Kapellenvereins Huppenbroich aus der Jahreshauptversammlung im März dieses Jahres umgesetzt. Vor 25 Jahren war die letzte Grundsanierung erfolgt. In den vergangenen Jahrzehnten hatten Heizung und die täglich brennenden Kerzen ihre Spuren hinterlassen. Die Wand im Altarraum zeigte unschöne Spuren des Krippengrüns. Ein leicht getöntes Weiß lässt nun die Kapelle wieder erstrahlen. Hinter dem großen Kreuz im Altarraum wurde mit einer warmen Farbe ein Schattenwurf des Kreuzes nachempfunden. Die Kapelle ist von morgens 10 bis abends 18 Uhr geöffnet. Viele Wanderer halten hier Einkehr und legen eine Ruhepause ein. Für die Gläubigen findet jeden Montag um 18 Uhr eine Messe statt. Ausnahmen werden im Pfarrbrief bekanntgegeben.

Quelle: Eifeler Zeitung
Bericht und Foto: Gabriele Keutgen-Bartosch