Halten Sie Abstand für die Gesundheit aller!

Huppenbroich trödelt wieder

Print Friendly, PDF & Email

Spaß an Trödel? Dann auf nach Huppenbroich!

Mehr als 30 Haushalte beteiligen sich kommenden Sonntag am großen Flohmarkt.

Nicht wörtlich nehmen darf man die Überschrift, denn in den vergangenen Wochen ging es rege her im Eifeldörfchen. Keller und Dachboden sowie Schränke wurden gesichtet und Entscheidungen, was man abgeben könne, wurden getroffen. „Was der eine nicht braucht, gefällt vielleicht dem anderen“, führt Organisatorin Anja Jansen aus. Zusammen mit Ehemann Marcel hatte sie die Idee, einen Dorftrödel zu veranstalten. Per Flyer, von Mund zu Mund, auf der FB-Seite „Huppenbroich, das Dorf“ wurde die Veranstaltung beworben. Über 30 Privathaushalte haben sich angemeldet und werden am Sonntag, 15. September, von 10 bis 17 Uhr ihre Höfe und Garagen öffnen und gebrauchtes und guterhaltenes Kinderspielzeug, Geschirr, Bücher und allerhand Kleinmöbel und vieles mehr zu Schnäppchenpreisen anbieten. Die teilnehmenden Häuser sind mit Luftballons gekennzeichnet. Außerdem gibt es einen Plan, auf dem die teilnehmenden Haushalte verzeichnet sind. Einzelne Häuser bieten auch Erfrischungen an. Interessierte sind herzlich nach Huppenbroich eingeladen, um zu stöbern!

Quelle: Eifeler Zeitung
Bericht: Gabriele Keutgen-Bartosch, Foto: Peter Stollenwerk