Halten Sie Abstand für die Gesundheit aller!

30 Jahre Gymnastik im FC Viktoria

Print Friendly, PDF & Email

Pablo Lopez, Vorsitzender des FC Viktoria Huppenbroich, hat die Jubiläums-Frauen im Namen des Vorstands in Schröders Eck eingeladen. Alle Frauen haben auch nach Jahren noch viel Spaß zusammen.

Sportliche Huppenbroicher Frauengruppe feiert Jubiläum in Schröders Eck

Vor 30 Jahren beschlossen einige Frauen aus Huppenbroich, etwas für ihre Gesundheit zu tun und in Bewegung zu bleiben. Es wurde die Gymnastikgruppe des FC Viktoria Huppenbroich ins Leben gerufen. Als Leiterin konnte Maria Jakobs gewonnen werden, die bereits in Lammersdorf eine ähnliche Gruppe leitete. Man traf sich einmal pro Woche am Mittwochabend in der alten Schule in Huppenbroich. Es wurden Rücken- und Beinmuskulatur gefordert und beweglich gemacht und etwas für die Kondition getan. Von anfangs zwei Gruppen hat sich der Zulauf auf nunmehr eine Gruppe minimiert. Von den damaligen Gründungsmitgliedern sind heute noch dabei: Irene Bongard, Wilma Nickels, Luise Hermanns, Wally Kockler, Froni Gabbert, Anne Pfeifer, Thekla Schütz, Christina Jansen und Maria Jakobs. Alle Frauen haben auch heute noch viel Spaß in der Gruppe.

Nicht nur die Gesundheit und Beweglichkeit standen im Fokus der Frauen. Man unternahm Wanderungen im Winter wie im Sommer. An runden Geburtstagen gab es ein kleines Geschenk von der Gruppe und nach der Übungsstunde wurde mit einem Gläschen Sekt auf das Geburtstagskind angestoßen. Dies geschah ebenso zu Weihnachten.

Das Jubiläum nahm Pablo Lopez, Vorsitzender des FC Viktoria Huppenbroich, zum Anlass, die Frauen im Namen des Vorstands zum Essen und zum Beisammensein in Schröders Eck einzuladen. Man verbrachte einige unterhaltsame Stunden.

Wer Interesse an der Gymnastikgruppe hat, kann sich beim FC Viktoria melden per E-Mail: fch@huppenbroich.de.

Quelle: Eifeler Zeitung
Bericht: Gabriele Keutgen-Bartosch