Halten Sie Abstand für die Gesundheit aller!

O Tannenbaum“ spendet Sitzgelegenheiten im Dorf

Print Friendly, PDF & Email

Huppenbroich kann sich über neue stabile Sitzmöbel im öffentlichen Raum freuen, die das Team „O Tannenbaum“ gestiftet hat.

Aus dem Erlös des organisierten Weihnachtsmarkts

Das Team „O Tannenbaum“, das seit mehreren Jahren den Weihnachtsmarkt in Huppenbroich am 1. Adventssonntag organisiert, ist immer auch wohltätig unterwegs. Anfang des Jahres hatte das Team an Peter Borsdorff bereits einen Scheck überreicht, der an eine bedürftige Familie in Alsdorf ging, deren Haus in der Silvesternacht ausgebrannt war. Jetzt hatte man beschlossen, den Spielplatz an der Alten Schule Huppenbroich mit einer neuen Sitzgelegenheit, Tisch und Bank, zu bestücken.

„Gerade junge Familien, aber auch Oma und Opa, freuen sich über die Sitzgelegenheit, wenn sie mit ihren Kindern und Enkeln den Spielplatz aufsuchen“, führte Jens Wunderlich aus. Eine weitere Tischgruppe und eine Bank wurden am Ende der Kuhl (Lehmkuhl) und an der zweiten Verlängerung der Kuhl aufgestellt. Die Bänke wurden von der Firma Säge- und Hobelware Steffens aus Mützenich bezogen und sind aus einheimischen Kiefernhölzer gefertigt.

„Jetzt kann der Sommer kommen“, freuten sich die Männer und Frauen aus dem Team, „dafür arbeiten wir gern ehrenamtlich auf dem Weihnachtsmarkt“.

Quelle: Eifeler Zeitung
Bericht und Foto: Gabriele Keutgen-Bartosch