Halten Sie Abstand für die Gesundheit aller!

Infopunkt Sommer

Print Friendly, PDF & Email

Mein Name ist Gaby Keutgen-Bartosch. Ich bin ihre Wegbegleiterin durch den Sommer.

Kirmes

Mit der Johanneskirmes hält der Sommer Einzug in Huppenbroich und es gibt zahlreiche Veranstaltungen.

In diesem Jahr wurde der Kirmesbaum, den wir hier bereits etwas lädiert sehen, am Freitag, 23. Juni errichtet. Eine Gruppe junger Männer aus dem Dorf fährt in den Wald und schlägt einen Baum, der vorher zum Schlagen genehmigt wurde. Dieser wird dann unter Zuspruch der Bevölkerung errichtet. Dafür hatte man eigens vor einigen Jahren eine sichere Vorrichtung geschaffen. Die Aktion klingt mit Würstchen vom Grill und einigen kühlen Bierchen in der Dunkelheit aus.

In der Johannesnacht werden traditionsgemäß die Häuser der Liebsten mit Grün oder mit gebastelten Herzen geschmückt. Wir wollten hier ein besonders schönes Exemplar ausstellen. Aber aufgrund der Witterung haben wir darauf verzichtet. Dafür ein Foto. Unter dem Siegel der Verschwiegenheit: Das Herz gehört der jüngsten Tochter unseres Ratsvertreters.

Am folgenden Sonntag lud der FC Viktoria dann zur Kirmesfeier ein, die dieses Jahr erstmals nicht am Vereinsheim, sondern in der guten Stube des Dorfes am Weiher stattfand. An der traditionellen Quizwanderung mit ca. 5 km nahmen 5 Gruppen teil. Die Quizfragen bezogen sich auf Daten des Dorfes und auf Allgemeinwissen. Die erreichten Platzierungen wurden prämiert. Mit einer reichlich gedeckten Kaffeetafel, heißen Grillwürstchen und Getränken endete der gemütliche Familientag.

Rock am Weiher

Um die nächsten Events darzustellen muss etwas ausgeholt werden: Der FC ist der mitgliederstärkste Verein im Dorf mit ca. 260 Mitgliedern. Er ist maßgeblich am gesellschaftspolitischen Leben des Dorfes beteiligt. Das über Jahrzehnte hinweg vom FC Viktoria durchgeführte Sportwochenende mit „alte Herren Fußball“, Tombola, Grillen und Kuchentafel hatte seinen Reiz verloren. Wie viele andere Vereine auch suchte der Verein nach neuen Wegen und sogenannten Publikumsmagneten. Hierzu lud der Vorsitzende des FC, Pablo Lopez, in den letzten drei Jahren die gesamte Dorfbevölkerung zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Mit dieser großen Mehrheit sollten Vorschläge, Ideen und auch Visionen gesammelt werden. Das gelang. Die Menschen im Dorf unterstützen ihren Verein.

Statt oben am Vereinsheim, wurde beschlossen, eine Musikveranstaltung am Weiher zu organisieren und zwar am Samstag, nach dem Aufstellen des Kirmesbaums. Es war ein Wagnis und keiner wusste, ob es angenommen wird. Nicht nur die Lautstärke mit einer Live Band machte Sorgen, sondern auch das Feiern bis nach Mitternacht. Vorstandsmitglieder besuchten die Anwohner und bereiteten diese auf die Veranstaltung vor. Das entsprechende Equipment für eine Bühne wurde reserviert. Buden und Verpflegung wurden geordert und man regelte auch das Wetter mit Petrus. Alles klappte und es wurde in 2016 ein Riesenerfolg. Man traf sich, hörte Musik, tanzte und hatte Spaß. Auch aus den Nachbarorten hatten sich zahlreiche Menschen eingefunden. Rock am Weiher war geboren. In diesem Jahr hatte man einen unterhaltsamen DJ gebucht. Auch dieses Fest war wieder ein großer Erfolg. Dass man die drei Veranstaltungen: Aufstellen des Kirmesbaums, Rock am Weiher und die Kirmesfeier, wie bereits vorgestellt, an einem Wochenende zusammengelegt hatte, kommt in der Bevölkerung gut an.

Natürlich gibt es im nächsten Jahr wieder Rock am Weiher.

Funturnier

Viele Eifeler Fußballvereine richten zu Beginn des Sommers ein Funturnier aus. Auch der hiesige FC Viktoria ist seit einigen Jahren Gastgeber eines solchen Turniers. Hier geht es nicht um hochqualifizierten Sport und Siegertreppchen, sondern Spaß und Freude am Fußball und die Gemeinschaft vieler Gleichgesinnter stehen im Vordergrund.

Gespielt wird mit jeweils 4 Feldspielern und einem Tormann bzw. Torfrau. Natürlich sind auch Frauenteams willkommen, wie man auch auf dem Foto unschwer erkennen kann. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt mit Getränken und Grill. Ein DJ unterhält mit fetziger Musik. Trotz allen Spaßes wird auch ein Sieger gekürt. Nach Turnierende wird bis in die Nacht hinein gefeiert. Zwischen 20 bis 25 Teams nehmen jedes Jahr teil. Für die Familien hier im Dorf ist das Funturnier wieder ein schöner Anlass zusammen zu kommen.

Trödelmarkt

Der Trödelmarkt gehört mittlerweile zu den Sommerveranstaltungen des FC Viktoria. In diesem Jahr wurde der Trödelmarkt am 27. August durchgeführt, übrigens zum 3. Mal. War er letztes Jahr leider völlig verregnet, hatte Petrus in diesem Jahr ein Einsehen. Es blieb zumindest trocken. Ab 7 Uhr strömten die Aussteller auf das Gelände am Vereinsheim. Jeder darf seinen Trödel, aber nur diesen anbieten. Vor allem die Kinder aus dem Dorf bieten ihre Spielsachen an, aus denen sie sozusagen „rausgewachsen“ sind.

Aber auch von weit her kommen Trödler und man kann hier in Huppenbroich so manches Schnäppchen machen. Das hat sich rumgesprochen und so war der Markt in diesem Jahr ein voller Erfolg. Die Bewirtung der Trödler und zahlreichen Besucher übernimmt der Verein und kann so einiges an Gewinn erwirtschaften, was auch dringend nötig ist. Die Renovierung des Vereinsheimes steht an und der zur Freude aller wieder aufgenommene Spielbetrieb mit einer Seniorenmannschaft in der Kreisliga D kostet auch einiges.

Im nächsten Jahr gibt es natürlich wieder einen Trödelmarkt in Huppenbroich.

Spielplatzfest

Direkt nach den Sommerferien organisieren die Huppenbroicher Vereine ein Spielplatzfest für die Kinder des Dorfes und ihre Eltern und Großeltern. Natürlich sind auch Singles herzlich willkommen. Man hat sich ja viel zu erzählen nach den langen Sommerferien und Urlauben und die Kinder freuen sich, die Freunde wiederzusehen.

Der Spielplatz am der alten Schule mit seinen Spielgeräten und großer Sandkiste ist der geeignete Platz für das Fest. Der Grill und die Waffeleisen liefern ab 14 Uhr leckeres für den Gaumen. Manchmal werden auch kleinere Aktivitäten für die Kinder angeboten wie z.B. das beliebte Schminken oder Verkleiden. Dieses kleine Fest hat Tradition im Jahresreigen der Feste in Huppenbroich.