Baubesprechung FC Viktoria

Zahlreiche interessierte Huppenbroicher konnte Pablo Lopez am vergangenen Mittwoch im Vereinsheim des FC Viktoria begrüßen. Sie waren der Einladung des FC gefolgt, der an diesem Abend die geplanten Renovierungs- und Verschönerungsarbeiten im Vereinsheim vorstellen wollte. „Das Haus ist in die Jahre gekommen“, so der Vorsitzende „und es muss dringend etwas getan werden.“
Andreas Conrads stellte dann die geplanten Maßnahmen vor. Erfreulich war, dass die Anwesenden großes Interesse zeigten und zahlreiche weitere Anregungen äußerten. Dabei zeigte sich auch der so wichtige Sachverstand seitens der Fachleute. Spontane Hilfsangebote aus den Reihen der Huppenbroicher Handwerksunternehmen wurden begeistert aufgenommen.
Pablo Lopez machte aber auch sehr deutlich, dass man nicht über großartige Summen verfüge. Aber Manpower und eine gute Planung sowie Unterstützung werden sicher ein tolles Ergebnis bringen. Die Arbeiten sollen nach der Sommerpause beginnen.
Dann könnte das Vereinsheim wieder für Geburtstagsfeiern, Kommunionsfeiern, Jubiläen und andere Festivitäten genutzt werden.
Der Vereinsvorstand zeigte sich am Ende der Veranstaltung sehr erfreut über die Resonanz der Dorfbevölkerung. An diesem Abend wurde einmal mehr deutlich, wie verwurzelt der FC Viktoria im Dorfgeschehen ist.

Bericht: Gaby Keutgen-Bartosch
Fotos: Hans Keutgen