Halten Sie Abstand für die Gesundheit aller!

Auch ein Fest: Weihnachtsbäume verbrennen

Print Friendly, PDF & Email

Zum dritten Mal hatten einige Vertreter des „O Tannenbaum“-Teams den „Knut-Tag“ in Huppenbroich organisiert. Den Bewohnern Huppenbroichs war angeboten worden, ihre Weihnachtsbäume zwecks Abholung am 11. Januar bis 11 Uhr an die Straße zu legen. Die „Hupp70plus-Senioren“ hatten sogar die Möglichkeit, die Abholung direkt aus der guten Stube per Telefon anzumelden. So lagen die mittlerweile ihrer weihnachtlichen Pracht beraubten Bäume am Samstagmorgen vor den Häusern und wurden ab Mittag von Willi Harzheim und seinen Helfern mittels Traktor und Hänger eingesammelt. Auf dem Privatgelände von Harzheim wurde dann ab 14 Uhr die Weihnachtszeit mit einem lodernden Feuer beendet. Die Tannenbäume verströmten noch einmal einen köstlichen Nadelwaldduft und strömten eine angenehme Wärme aus. Trotz für diese Jahreszeit untypischer Temperaturen und Nieselregen ließen viele Dorfbewohner es sich nicht nehmen, bei einem Glühwein und selbst gebackenen Waffeln dem Schauspiel zuzusehen. In gemütlicher Runde begrüßte man das neue Jahr.

Quelle: Eifeler Zeitung
Bericht und Foto: Gabriele Keutgen-Bartosch