Zwischen den Jahren

Auch in der Zeit „zwischen den Jahren“ wurde es nicht langweilig. Gaby sprang kurzfristig ein, als der FC Viktoria eine Bauhelferfête für die am Umbau des Vereinsheims Beteiligten am 28. Dezember organisierte: Brötchen schmieren, Würstchen mit Kartoffelsalat bereitstellen und alles Drumherum, damit nicht nur kalte Getränke angeboten wurden.

Stefan hatte am 29. Dezember in die Absinth-Bar Grotesque seines Freundes Stefan Kinting in Aachen eingeladen. Die meisten Besucher waren der Bitte von Stefan gefolgt und hatten sich im Stil der 20er Jahre gekleidet. Die Keutgen-Familie war vollzählig erschienen. Darüber hinaus waren alle Freunde und Kollegen des Gastgebers erschienen. In angenehmer Atmosphäre wurde ausgiebig gefeiert.


Silvester waren die Walheimer zu Gast in Huppenbroich. Der festlich gedeckte Tisch wurde mit leckeren Speisen und Getränken gedeckt, die bis auf die Haxen aus heimischer Küche stammten. Wie immer wurde fröhlich in das Neue Jahr gefeiert. Mögen – wenn nicht alle – dann doch viele Wünsche und Träume in 2018 in Erfüllung gehen.