Von allem etwas …

Am Freitag und Samstag letzter Wochen besuchte Hans das Wordcamp in Köln. Am ersten Tag fanden Arbeitssitzungen im Rahmen des „Contributor Day“ statt. Dabei übersetzte Hans Plugin-Texte aus dem Englischen ins Deutsche. Er lernte u.a. neue Werkzeuge und ein wichtiges Glossar kennen.

Samstag wurde die Tagesordnung zunächst von den Teilnehmern vorgeschlagen und verabschiedet (Barcamp). In fünf Sessions zu verschiedenen Themen aus dem WordPress Umfeld konnte Hans eine Menge neuer Informationen aufnehmen. Am dritten Tag des Wordcamps (Sonntag) konnte er leider nicht teilnehmen.


Sonntag war Volkstrauertag. Zunächst leitete Hans in der Kapelle im Auftrag von Pfarrer Stoffels die Wortgottesfeier. Anschließend fand die Gedenkfeier am Huppenbroicher Ehrenmal statt. Die Anzahl der Teilnehmer war sehr überschaubar. Gaby sammelt – wie auch in den Vorjahren – für die Kriegsgräberfürsorge.

Gestern und heute waren Christine und Jan zu Besuch. Jan konnte endlich sein Geburtstagsgeschenk in Empfang nehmen. Er spielte ganz toll mit seinem neuen Feuerwehr-Leiterwagen von Playmobil. Aber auch die Legosteine in Jannes Zimmer waren eine willkommene Abwechslung bei Oma und Opa. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch Anfang Dezember anlässlich des Familienessens.

Auf der Baustelle geht es langsam weiter. Heute wurde die Heizung aufgestellt und weitgehend zum Probebetrieb vorbereitet. Das ist auch nötig, denn es wird im Haus allmählich kalt. Die Putzstellen trocknen nur langsam und gefugt sowie gestrichen werden kann bei der Kälte auch nicht mehr. Das Gas soll diese Woche kommen, dann geht es hoffentlich mit Volldampf weiter.