Schnee, Schnee, Schnee …

Die Sternsinger sind noch gut durchgekommen. Es war zwar unfreundlich, aber es hatte noch nicht geschneit. Das hat sich diese Woche gründlich geändert. Der Schnee türmte sich nach einer Nacht ordentlich vor der Haustür. Unser Nachbar Gerd hat seitdem auch bei uns Schnee geschoben und dabei Gabys Garage zugeschaufelt. Gegenüber nutzte Detlef fleißig die Schneefräse, um der Schneemassen Herr zu werden.


Freitag war ein aktiver Tag. Zuerst waren wir auf der Jahreshauptversammlung des FC Viktoria. Gaby hatte dafür gesorgt, dass der Vorstand um zwei Frauen ergänzt wurde, damit sie als Frau nicht immer so alleine unter den meist jungen Männern sitzen muss.

Dann ging es zur Geburtstagparty von Janine, der ASF Vorsitzenden der Städteregion Aachen über schneebedeckte Straßen nach Roetgen. Unter all den SPD Mitgliedern waren auch zwei „Schwarze“. Hans saß neben dem Roetgener Bürgermeister (SPD). Wir genossen die polnischen Spezialitäten, die Janine als Polen Fan zubereitet hatte.

Am Wochenende hat es wieder einmal kräftig geschneit. Die Woche über soll es kalt bleiben und die Sonne soll sich auch mal wieder zeigen. Da kann man nur sagen: Ski und Rodeln gut!