Hobbykünstlermarkt 2017

Die letzte Woche vor dem Hobbykünstlermarkt war durch die Aktivitäten für dieses Event geprägt. Am Freitag Abend trafen wir uns aber doch noch mit den Walheimern und feierten im fröhlichen Kreis. Auch wenn Halloween schon vorbei war, so erinnerte die Tischdekoration trotzdem an dieses gruselige Fest. Herbert freute sich ganz offensichtlich über Gabys nette Geste – kein „me too“!


Samstag war der Aufbau und Daniel und Steffi haben kräftig mitgeholfen. Sonntag war dann Großkampftag. Von morgens 7:30 Uhr bis 18:15 Uhr nach dem Abbau war durchgehend Beschäftigung angesagt. Der Markt war von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet. Der Strom der Besucher war ungebrochen in der Zeit von 10:30 Uhr bis 15:30 Uhr – noch nie hatten wir so viele Besucher. Die Lose der Lotterie waren bereits um 13.30 Uhr verkauft – so früh wie noch nie. Monika hat uns dabei kräftig unterstützt. Insgesamt 50 Aussteller präsentierten ihre selbst gefertigten Kunstwerke. Die Qualität der breit gefächert angebotenen Ware war ausgesprochen hoch. Steffi und Daniel waren mit ihrem Angebot daran an vorderster Front beteiligt. Wir sind mit dem ersten von uns selbst organisierten Markt sehr zufrieden.