Eine normale Woche

FamilAm letzten Wochenende fand das Nachbarschaftsfest der Kapellenstraße statt. Seit 1987 treffen wir uns einmal im Jahr um das Straßenoberhaupt zu wählen und zu feiern – den Rhabarberkönig. Dieses Jahr wurde es Frank Welter, der seit wenigen Jahren im Haus von Scheibke wohnt. Die Feierlichkeiten fanden bei unseren Nachbarn statt – wir hatten zwei kurzweilige Tage.

Dienstag wurde dann das Vereinsheim eingedeckt, denn am Mittwoch trafen sich die Hupp-70plus Senioren zu einem Rückblick auf die fünf Jahre, in denen wir die Treffen nach der Gründung gestaltet haben. Es waren 17 Teilnehmer erschienen, die sich sehr über die Bildshow gefreut haben. Zwischendurch wurde wieder einmal gesungen.


Auf diesem Bild sind vier Generationen zu sehen: Oma, Mama, Emilia und das noch namenlose Puppenkind von Emilia. Oma hat sich sehr gefreut, dass Emilia ihre Puppe so gut aufgenommen hat.

Der erste Geburtstag wurde im Kreise der Familie und nachmittags mit den Freunden und Familen aus der Krabbelgruppe gefeiert. Johanna hatte ein wahres Kunstwerk geschaffen, das zudem hervorragend schmeckte. Ein Fliegenpilz mit zwei Tortenfüllungen – Stamm und Kopf waren unterschiedlich gefüllt – einfach sehr gelungen.