Die Algarve ruft

Mit gepackten Koffern fuhren wir nach Düsseldorf. Die Deutsche Bahn machte es diese Woche noch möglich. Wer weiß, ob wir das die nächsten Tage noch geschafft hätten. Am Bahnhof in Düsseldorf musste das Gepäck eigenhändig in die obere Ebene geschleppt werden – die Rolltreppe und der Fahrzug waren defekt! Gut, dass es hilfsbereite Migranten gibt.


Am Flughafen Düsseldorf herrschte reges Fußballtreiben. Die Borussen aus Mönchengladbach wurden gesichtet auf dem Weg nach Sevilla, Nadine Angerer lief zur Gate und die U16 der Damen war mit uns im Flieger zum Turnier. (Heute startet für die U 16-Juniorinnen des DFB das „UEFA Development Tournament“ in Portugal. Binnen fünf Tagen trifft der deutsche Nachwuchs an der Algarve zunächst auf die Niederlande (heute, ab 15 Uhr), ehe zwei Tage später die Auswahl Spaniens (21. Februar) der Gegner des Teams von DFB-Trainerin Ulrike Ballweg sein wird. Zum Abschluss bekommen es die Nachwuchsfußballerinnen mit Schottland zu tun (23. Februar)). AirBerlin brachte uns gut ins sonnige Faro – 19 Grad C, das ist sehr erfreulich.

Unser Apartment liegt in einer weitläufigen Anlage. Es ist schön eingerichtet und wir fühlen uns schon wohl in unserer Bleibe für die nächsten vier Wochen. Heute müssen wir den Hausstand einrichten – Vorrat einkaufen etc..