Bratislava – Metropole mit Charme

Bratislava ist mit 450.000 Einwohnern die kleinste der Metropolen im Dreiländereck. Sie hat eine glanzvolle Geschichte. Während der Türkenkriege war es Hauptstadt Ungarns. Nach den Wirrungen der Geschichte ist es heute die Hauptstadt der noch jungen Slowakischen Republik. Derzeit hält die Slowakei die EU-Präsidentschaft – Bratislava ist sozusagen die Hauptstadt Europas.


Hoch über der Donau thront die Burg auf den Ausläufern der Karpaten. Einst Festung ist sie heute ein Museum und dient repräsentativen Zwecken. Von hier hat man einen Blick auf die Stadt, die wesentlich mittelalterliche und barocke Elemente aufweist. Neben engen Gassen finden sich Prachtstraßen mit prunkvollen Palästen. In der Stadt entdeckt man überall Zeugen der ruhmvollen Vergangenheit – z.B. Napoleon. Denkmäler und Platten erinnern an die Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, die hier gewirkt haben.

Auch das moderne Bratislava hat eine besonderen Charme. In den Bauten sind teilweise Zeugen der Vergangenheit eingearbeitet. Es ist eine liebenswerte Stadt, die man getrost als Perle der Donau bezeichnen kann.